Alcazar

Die Gruppe wurde 1998 mit drei Mitgliedern gegründet: Andreas Lundstedt, Tess Merkel (geb. Therese Merkel, 18. April 1970, Nyköping, Schweden) und Annikafiore Kjaergaard (* 18. Mai 1971, Bjarnum, Schweden). Ihre erste Single „Shine On“ war in Schweden erfolgreich, aber mit ihrer zweiten Veröffentlichung „Crying At The Discoteque“ erreichten sie europaweite Erfolge. Beide Singles erschienen auf ihrem Debütalbum Casino. Spätere Ausgaben von Casino enthielten ein Cover des Hits „Don’t You Want Me“ der Human League, der auch als dritte Single des Albums diente. In den Vereinigten Staaten erzielte Alcazar mäßigen Erfolg. „Crying At The Discoteque“ erreichte Platz 44 des Hot Dance Music/Club Play und „Don’t You Want Me“ erreichte Platz 30.

Im Dezember 2002 trat Magnus Carlsson der Gruppe bei. Das zweite Album Alcazarized wurde 2003 in Schweden veröffentlicht und wurde ein großer Hit. Es wurde 2004 international veröffentlicht.

Im Herbst 2004 veröffentlichte Alcazar „This Is The World We Live In“. Der Track sampelt Diana Ross‘ 1980er Nummer eins „Upside Down“ und verwendet Texte von Genesis‘ 1986er Single „Land Of Confusion“. Ihre Nachfolgesingle trug den Titel „Physical“. Im August 2004 veröffentlichten sie in Schweden das Album Dancefloor Deluxe. Im Winter 2004 veröffentlichten sie die Weihnachtssingle „Here I Am“. Alcazar feierte 2004 in seinem Heimatland Schweden beachtliche Erfolge. This Is The World We Live In, Physical, Dancefloor Deluxe und Here I Am erzielten alle solide Verkäufe.

2005 erschien ihre Single „Start The Fire“.

Im Herbst 2005 beschloss die Band, eine Pause einzulegen. Andreas wechselte zum Musical (Saturday Night Fever) und Tess wurde Pokerprofi.

Im Mai 2007 gab die Band einen einmaligen Auftritt in London im legendären Nachtclub „G-A-Y“ und lud ihre Freundin Lina Hedlund ein, mit auf die Bühne zu kommen. Es stellte sich alles als eine sehr erfolgreiche Kombination heraus und einige Monate später wurde der „New Alcazar“ gegründet.

Im Januar 2008 wurde ihre erste Single „We Keep On Rockin´“ veröffentlicht. Musik und Texte vom langjährigen Teammitglied Anders Hansson. „We kepp on Rockin´“ wurde schnell ein Riesenerfolg und nur eine Woche nach der Veröffentlichung erreichte die Single den Goldstatus im Verkauf.