East 17

East17 - Boyband

EAST 17 ist eine britische Boygroup, die als eine Art proletarischer Gegenentwurf zu Take That in den 1990er-Jahren äußerst erfolgreich war.

Die braven Mädchen liebten auch die „Backstreet Boys“, die bösen Mädchen natürlich „East 17“! Die Jungs aus dem Londoner East End, die 1992 mit ihrem Hit „House of Love“ weltberühmt wurden und reihenweise Mädchen-Herzen brachen und bereits 600.000 Stück Singles an verträumte Teenager-Herzen verfüttern heizen euch auch mit Hits wie z.B. „It’s Alright“ (1994), „Stay Another Day“ (1994), „Thunder“ (1995) und „If You Ever“ (1996) ein sowie weitere Top Zwanzig Hits wie beispielsweise Deep, Steam, Let It Rain oder auch Christmas No. 1 sorgten weltweit für 20 Millionen verkaufte Tonträger.

Mit It’s Alright waren sie die größte Band in der Mongolei. 1995 spielten sie vor über 100.000 Zuschauern in Moskau auf dem Roten Platz.

Am 29. Februar 2008 gaben sie erstmals nach vielen Jahren wieder ein Deutschland-Konzert in der Düsseldorfer Nachtresidenz.

Am 7. November 2015 trat die Band auf der 90er Mega Party in Ingolstadt mit einer halbstündigen Show auf. Am 28. Juni 2019 trat die Band beim Rheingaudi-Festival in Rheinfelden auf. Zum Freizeitparkfestival Skyline Park bei Nacht am 14. August 2019 im bayerischen Unterallgäu trat die Gruppe zu einem Best-of-Konzert auf.